Coaching-Tools für Führungskräfte

Coachingausbildung
speziell für Führungskräfte, ProjektleiterInnen und BeraterInnen

Die Ausbildung

In der Ausbildung mit Zertifikat lernen Sie kreative Strategien und Techniken der Lösungsorientierten Kommunikation für Ihren Führungsalltag.
Diese spezielle Ausbildung ist konzipiert für Menschen, die gerade in herausfordernden Situationen nach allen Regeln der Kunst führen wollen, sei es als klassische Führungskraft in einer Linienfunktion oder als interner oder externer Berater mit Projektleitungsfunktion.

Von den Profis lernen

Eine Führungskraft ist zwar kein Coach im eigentlichen Sinne – und dennoch gibt es viele wichtige Situationen, in denen man als Führungskraft professionelle Coaching-Tools gut nutzen kann!

Schöpfen Sie aus dem Fundus der Profis:

  • um Projekte konstruktiv voranzutreiben,
  • um Teams souverän durch Krisen zu führen,
  • um Ziele leichter und eleganter zu erreichen und
  • um Mitarbeiter/-innen, die feststecken, wieder in Fluss zu bringen.

Um alle Kräfte eines Systems zu nutzen und Störungen zu überwinden, können Coaching-Tools höchst effizient sein – für alle Beteiligten.

Es geht nicht nur darum, das Letzte herauszuholen, sondern viel mehr darum, das Beste in den Menschen und im Team zu wecken.

Lösungsorientierte Kommunikation (LOK) für Führungskräfte

Wir trainieren Methoden und Techniken aus der lösungsorientiert-systemischen Beratung. Dieser Ansatz bietet eine Fülle praktischer Methoden, die sich im Alltag von Führungskräften besonders bewährt haben.
Sechs Prinzipien bestimmen die Arbeit:

  • Die Kunst, gute Fragen gut zu stellen.
  • Die Freiheit, den Fokus immer wieder auf das Ziel zu lenken.
  • Die Kreativität, passende Lösungen gemeinsam zu (er-)finden.
  • Die Souveränität, individuelle Stärken und Fähigkeiten einzubeziehen.
  • Die Offenheit, komplexe Zusammenhänge wirken zu lassen.
  • Die Kraft, Entwicklungen beharrlich und wertschätzend zu begleiten.

Sie erlernen und trainieren:

  • wie Sie Mitarbeiter/-innen dazu gewinnen, sich von Ihnen punktuell coachen zu lassen,
  • wie Sie eine lösungsorientierte Problemanalyse erstellen,
  • wie Sie alle Ressourcen erkennen und nutzen, die für die Lösung zur Verfügung stehen,
  • wie Sie gemeinsam mit den Mitarbeiter/-innen Lösungen (er-)finden,
  • wie Sie passende nächste Schritte verabreden und Fortschritte erkennen,
  • wie Sie die Motivierende Gesprächsführung nutzen können,
  • wie Sie sich aus Sackgassen befreien,
  • wie Sie Konflikten begegnen,
  • wie Sie Gefühle und Verstand verbinden und
  • wie Sie den Coaching – Kontakt beenden und zurück zur Tagesordnung finden.

Programm

In der Ausbildung werden die Coaching-Tools aus der LOK praxisnah vorgestellt und die verbale und nonverbale Kommunikation wird sorgfältig trainiert. Die Methoden werden passgenau auf die Arbeitswirklichkeit und die Anliegen der Teilnehmer/-innen abgestimmt.

  • Kick-off Workshop 1,5 Tage
  • 6 Intensiv-Workshops à 4 Stunden
  • Abschluss Workshop 1 Tag

Das Zertifikat wird nach vollständiger Teilnahme an der Ausbildung erteilt. Bei den vierstündigen Workshops müssen mindestens 5 der insgesamt 6 Workshops besucht werden. Bei entsprechendem Bedarf kann gegen Gebühr an einem Ersatztermin teilgenommen werden.

Ausbildungsteam

Dr. Jens Braak und Margarita Klein leiten die Ausbildung. Zwei Experten, die sich in Erfahrung und Arbeitsweise ausgezeichnet ergänzen:

Dr. Jens-Braak  Margarita Klein

Dr. Jens Braak
Hochleistungscoach und Experte für Innovationsprozesse. Dr. Jens Braak kennt sich mit den spezifischen Anforderungen des Coachings und der Beratung im Businessumfeld bestens aus.

Margarita Klein
Systemische Beraterin, Supervisorin und Ausbilderin. Margarita Klein kennt sich mit Tools der lösungsorientierten Beratung bestens aus. Sie ist Mitgründerin und Co-Leiterin des Kreisel e.V. in Hamburg.

Kosten

Die Teilnahmegebühr beträgt:

für Unternehmen

  • 1.950 Euro zzgl. MwSt. pro Person

für Privatzahler und Non-Profit-Organisationen

  • 1.150 Euro zzgl. MwSt. pro Person

Anmeldung

Anmeldebedingungen: Die Teilnahmegebühr ist fällig mit der Anmeldung. Die Zahlung erfolgt jeweils nach Erhalt einer gesonderten Rechnung.

Rücktritt des Teilnehmers/der Teilnehmerin: Eine Stornierung kann nur in schriftlicher Form erfolgen. Ab acht Wochen vor Veranstaltungsbeginn ist die Teilnahmegebühr vollständig zu zahlen. Wird eine passende Ersatzperson gestellt, sind 20 % der vollen Teilnahmegebühr fällig. Bei Ausfall des Seminars wird der eingezahlte Betrag zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche an den Veranstalter bestehen nicht. Falls die Workshopleiter Dr. Jens Braak und Margarita Klein aufgrund höherer Gewalt, z.B. Krankheit, einzelne Workshops nicht durchführen können, behalten sie sich vor, einen Ersatztermin oder einen Ersatzworkshopleiter anzubieten.

Der Teilnehmer/die Teilnehmerin erklärt, selbstverantwortlich an dem Seminar teilzunehmen und psychisch dazu in der Lage zu sein, emotional belastende eigene Themen in den Kleingruppen zu behandeln und somit prinzipiell offen für den Selbsterfahrungsanteil des Seminars zu sein.

Anmeldung

Bitte an sabine.richter(at)braak.de

Begeisterte Teilnehmerinnen

Ich empfehle den Kurs allen, die sich aktiv mit ihrer Führungsrolle auseinandersetzen wollen.

Ich denke neu über Kommunikation in meinem Arbeitsumfeld nach und habe eine größere Offenheit gegenüber Mitarbeitergesprächen und deren Ergebnissen gewonnen. In meiner Rolle als Führungskraft konnte ich mich in wichtigen Bereichen wirklich weiterentwickeln

Frank Utschakowski

Leiter Rechnungswesen

Mein Beratungsansatz hat sich insbesondere für schwierige Veränderungsprozesse deutlich geschärft. Und das bei einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis!

Die berufsbegleitende CTF-Ausbildung hat mir einerseits konkrete Ansätze und Werkzeuge im Führungs- und Beratungsalltag gegeben und mir auch elegantere Wege zum Ziel, insbesondere in konfliktreichen Situationen aufzeigt. Darüber hinaus hat sie mir auch geholfen, auf den Grundlagen der systemischen Beratung und der lösungsorientierten Kommunikation meinen Beratungsansatz zu schärfen und meine Haltung gegenüber mir selbst und meinem Umfeld (Kunden, Kollegen, Mitarbeiter, Vorgesetzte im beruflichen oder auch im persönlichen Umfeld) grundsätzlich zu überdenken.

Besonders gut gefallen hat mir die Heterogenität der Trainer und der Gruppe. „Trotz“ des relativ überschaubaren Arbeitseinsatzes und der entspannten Atmosphäre im Kurs habe ich sehr viel lernen können. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut! Ich kann den Kurs für Führungskräfte und Berater empfehlen, aber auch allen, die sich mit der Grundhaltung der systemischen Beratung und der lösungsorientierten Kommunikation auf eine pragmatische Art beschäftigen wollen.

Claudia Weiss

Beraterin für Unternehmensführung und -entwicklung

Ein Erfolg auf ganzer Linie.

Der Kurs hat mir viele augenöffnende Momente beschert, ich kann ihn nur jedem empfehlen. Ich habe nicht nur hilfreiche Impulse für die Führung meiner Abteilung mitgenommen, sondern auch für mich ganz persönlich. Schade, dass es keinen Aufbaukurs gibt!

Ariane Schrader

Leiterin Corporate Development

Gut vorbereitet auch in schwierige Gespräche zu gehen, ist ein wirklich gutes Gefühl!

Der Besuch der Fortbildung ermöglicht es mir, die Beteiligten in einem Konfliktgespräch (eigenes Team oder Eltern einer Kita) gut vorbereitet in ein Gespräch starten zu lassen und sie während des Lösungsprozesses ergebnisoffen zu begleiten. Das ist ein großer Gewinn!

Erstaunlich ist für mich die Erkenntnis, wie vielfältig sich der Weg zu einer Lösung gestalten kann und wie zufrieden die Beteiligten sind, wenn gegenseitige Wertschätzung das Gespräch prägt. Maßgeblich hierfür erachte ich die im Seminar erlernte Methode der lösungsorientierten Kommunikation, von der ich sowohl im Berufs-, als auch im Privatleben profitiere.

Empfehlen kann ich das Seminar allen, die sich in Kommunikation üben wollen und Spaß daran haben, ihren Umgang mit anderen Menschen zu reflektieren und sich, gut angeleitet, damit auseinandersetzen und erproben möchten.

Wiebke von Seth

Stellvertretende Kindergartenleitung

CTF hat mich als junge Führungskraft stark dabei unterstützt, das eigene Kommunikationsverhalten kritisch zu betrachten und neue lösungsorientierte Herangehensweisen zu erprobe

Egal ob jünger oder älter, egal aus welcher Branche man kommt oder wie viel Erfahrungen man als Führungskraft hat, man hat hier die Möglichkeit, sich mit seinen individuellen Erfahrungen einzubringen. Die methodisch gut durchdachte Herangehensweise der Kursleitung hat dazu geführt, dass ich auch nach einem langen Arbeitstag abends hochkonzentriert und motiviert an den Einheiten teilnehmen konnte.

Es wurde immer an aktuellen Themen der Kursteilnehmer gearbeitet, so dass sofort deutlich wurde, wie die Theorie in die Praxis umgesetzt werden kann. Das kontinuierlich stattfindende Feedback hat den Prozess zudem hilfreich unterstützt. Die Erfolge wurden in der Praxis sehr schnell spürbar und ich gehe nun viel relaxter und effektiver in alle Gespräche.

Jessica Knackstedt

Pädagogische Leitung